Eine Reise zum Bewusstsein

Seid gegrüßt ihr Lieben,

hierbei handelt es sich um eine spirituelle Reise, die euch schon während des Lesens energetisch reinigt. Sie ist sehr gut zum Entspannen geeignet und verbindet euch wieder mit Mutter Erde.
Wichtig ist hierbei nur, dass ihr diese Zeilen intensiv und langsam lest und alles vor eurem geistigen Auge als Film geschehen lasst. Sucht euch ebenso eine bequeme Haltung, am besten die Beine lang machen und lasst euch mitnehmen auf eine Reise …

Noch ist es dunkel, doch langsam fängt es an vor deinem geistigen Auge immer heller zu werden. Du spürst wie deine Stirn wärmer wird und diese wohlige Wärme sich langsam von deiner Stirn über dein Gesicht auf deinem ganzen Kopf ausbreitet. Es fühlt sich an, wie die ersten warmen Sonnenstrahlen an einem herrlichen Frühlingstag. Das Licht vor deiner Stirn wird nun immer heller und blendet dich fast. Langsam bildet sich die Sonne daraus und du erkennst einen wunderschönen blauen Himmel dahinter.
Du lässt die funkelnde Sonne und diesen herrlich blauen Himmel langsam auf dich wirken und entdeckst dabei, dass sich vor dir ebenso das Meer befindet. Es ist sehr ruhig und der Himmel spiegelt sich in diesem weiten türkisblauen Meer. Es ist ganz still und du beginnst nun langsam deinen Körper zu fühlen. Er fühlt sich von der Sonne geküsst wohlig warm an und deine Füße berühren feinen, weißen Sand, auf dem sie stehen. Du genießt in diesem Moment die Wärme und die Liebe, in die du gerade eingehüllt bist.
Dann schaust du dich um und entdeckst, dass du dich auf einer kleinen Insel befindest. Sie erinnert dich an das Paradies, an das du dich in deinen Träumen so oft erinnert hast. Langsam gewöhnst du dich an diese Insel und hörst den Wind, wie er sanft durch die Palmen weht und die Blätter dabei leise knistern.
Ein Papagei fliegt nun herbei und setzt sich auf einen dieser Palmenwedel, der sich unter dem Gewicht des Vogels sanft nach unten biegt. Er schaut dich an und fragt dich, wie es dir geht.
Während du dir eine Antwort überlegst, richtet er sich sein prachtvolles Gefieder und blickt gleich wieder zu dir hinunter. Du hast das Gefühl, dass seine Augen tief in dich hinein blicken und er deine Seele ohne ein Wort versteht. Sein mitfühlender Blick lässt dich alles vergessen und du genießt nur noch diesen innigen Moment mit diesem wunderschönen Papagei.
Er sagt, dass er dir etwas zeigen möchte und du dich unter seine Palme setzen sollst. Du gehst durch den weißen Sand und machst es dir unter der Palme bequem, dein Blick zum Meer gerichtet.
Und der Papagei spricht: „Siehst du wie wunderbar sich das anfühlt? Mutter Erde gibt uns so viel Wärme und Liebe. Du kannst dich mit ihr verbinden und all deine Sorgen und Gedanken zu ihr fließen lassen.“. Dein Blick schweift über das Meer und du beginnst zu vergessen. Alles wird relativ, denn hier ist alles so friedlich und freundlich. Die Sonne, die Wärme und die seichte Brandung vom Meer, die mit kleinen Blasen auf dem nassen Sand spielt.
„Du kannst etwas tun.“ sprach der Papagei. „Wenn du dich mit Mutter Erde verbinden willst, dann stell dir vor wie aus deinen Beinen Wurzeln in die Erde wachsen.“
In diesem Moment, als der Vogel den Satz beendet hat, kamst du gar nicht zum Grübeln wie das gehen soll, denn du spürst sogleich, wie sich aus deinen Beinen goldene Wurzeln in die Erde graben. Diese Wurzeln wachsen beständig in die Tiefe und breiten sich ebenso kräftig zur Seite aus. Es fühlt sich gut an, so stark und trotzdem frei. Sie wachsen unglaublich gleichmäßig und fließen beständig in die Erde und zur Seite.
„Keine Angst, du kannst trotzdem noch laufen.“ lachte der Papagei. „Diese Wurzeln symbolisieren nun deine tiefe Verbundenheit mit der Erde, sie schützen dich und geben dir Halt. Nun kannst du all deine Sorgen und Ängste der Erde übergeben.“
Und in diesem Moment fällt dir auf, dass du alles schon lange losgelassen hast. Du fühlst dich voller Energie, stark und frei und hast das Gefühl, alles im Leben meistern zu können.
Du verabschiedest dich langsam vom Papagei, denn dein Geist kehrt nun ebenso langsam ins Hier und Jetzt zurück. Du behältst dieses Gefühl der Wärme und Liebe tief in deinem Herzen mit dem Wissen, jederzeit an diesen Ort zurückkehren zu können.

Alles Liebe

Diana Mara

Zurück